Osteologiekongress 2012

Vom 29. bis 31. April beteiligten wir uns am diesjährigen Osteologiekongress, zu dem sich wie jedes Jahr Knochenexperten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum treffen und sich über Neuigkeiten aus Wissenschaft und Therapie austauschen. Austragungsort war diesmal Basel, so dass diesmal eine etwas weitere Anreise notwendig war als im Vorjahr.

Aber der Aufwand hat sich gelohnt, denn das Interesse am Thema Hypophosphatasie war größer als erwartet. Abseits eines Infostands der Firma Alexion standen unsere deutschen Experten zahlreichen Ärztinnen und Ärzten zur Verfügung und beantworteten ihre Fragen. Außerdem war ein Satellitensymposium anberaumt worden, in dessen Verlauf Prof. Jakob, Prof. Girschick und Frau Dr. Hofmann Vorträge hielten und weitere Fragen beantworteten. Und auch hier war das Interesse überraschend groß; insgesamt 109 Ärztinnen und Ärzte nahmen an dieser Veranstaltung teil und suchten anschließend auch das Gespräch mit dem HPP-Vorsitzenden Gerald Brandt.